Christian Hohenberger
© Christian Hohenberger - Rolly Schoda, Alleinunterhalter, Bargwanderführer Natur Aktiv Guide
Für meine heutige Tour war für mich keine Anreise nötig, da diese bei der Haustür begann. Alle, die diese Tour nachmachen wollen können beim Gemeindeamt in Lendorf parken. Noch bei Dunkelheit wird für diese lange Tour gestartet. Es geht auf den Hühnersberg und dann den Hintereggen Graben entlang bis zur Kohlmaier Hütte. Im auf der linken Seite des Baches geht es weiter bis kurz unter den Bockriegelsee. Ab hier geht es dann steil aufwärts bis kurz unter den Gipfelaufbau der Hohen Leier. Nach einer kurzen Querung gelangt man in eine Schart und dann über leichte Blockkletterei auf den breiten Gipfelrücken. Inzwischen haben mich auch die ersten Sonnenstrahlen erreicht. Nach einer kurzen Pause steige ich wieder bis zum See ab. Hier halte ich mich leicht ansteigend südlich um auf die Roßalm zu gelangen. Nun wird der steile grasige Gipfelhang auf den Hinteregger Sonnblick in Angriff genommen. Die Aussicht ist heute einfach traumhaft und auf allen Gipfeln kann man Gipfelstürmer erkennen. Da es inzwischen auch schon recht warm ist halte ich meine Gipfelpause etwas kürzer und beginne mit dem Abstieg. Dieser führt mich über die Roßalm vorbei an der Roßalm Hütte und dann über einen steilen Steig erst wieder zur Kohlmaier Hütte. Hier wird für ein herrlich erfrischendes Bier eingekehrt. Nun geht es über die Straße wieder zurück zur Hubertuskapelle am Kreuz und dann wieder ins Tal. Eine extrem lange Tour die sehr gute Kondition erfordert. Als Belohnung gibt es aber 2 wunderschöne Gipfel.

Tourdaten:

Beschreibung:

Hohe Leier, 2774m u. Hinteregger Sonnblick, 2515m

Schwierigkeit: Kondition: schwer Aufstieg: ca.6,0 Stunden Tourlänge ca. 32,0 Km, Aufstiegshöhe gesamt: 2600 hm Abstieg: ca. 5,0 Stunden
Anreise: Für alle die diese Tour nachmachen wollen, erfolgt die Anreise zur Gemeinde Lendorf und hier wird geparkt.
Christian Hohenberger
© Christian Hohenberger - Rolly Schoda, Alleinunterhalter - Bergwanderführer - Natur Activ Guide
Für meine heutige Tour war für mich keine Anreise nötig, da diese bei der Haustür begann. Alle, die diese Tour nachmachen wollen können beim Gemeindeamt in Lendorf parken. Noch bei Dunkelheit wird für diese lange Tour gestartet. Es geht auf den Hühnersberg und dann den Hintereggen Graben entlang bis zur Kohlmaier Hütte. Im auf der linken Seite des Baches geht es weiter bis kurz unter den Bockriegelsee. Ab hier geht es dann steil aufwärts bis kurz unter den Gipfelaufbau der Hohen Leier. Nach einer kurzen Querung gelangt man in eine Schart und dann über leichte Blockkletterei auf den breiten Gipfelrücken. Inzwischen haben mich auch die ersten Sonnenstrahlen erreicht. Nach einer kurzen Pause steige ich wieder bis zum See ab. Hier halte ich mich leicht ansteigend südlich um auf die Roßalm zu gelangen. Nun wird der steile grasige Gipfelhang auf den Hinteregger Sonnblick in Angriff genommen. Die Aussicht ist heute einfach traumhaft und auf allen Gipfeln kann man Gipfelstürmer erkennen. Da es inzwischen auch schon recht warm ist halte ich meine Gipfelpause etwas kürzer und beginne mit dem Abstieg. Dieser führt mich über die Roßalm vorbei an der Roßalm Hütte und dann über einen steilen Steig erst wieder zur Kohlmaier Hütte. Hier wird für ein herrlich erfrischendes Bier eingekehrt. Nun geht es über die Straße wieder zurück zur Hubertuskapelle am Kreuz und dann wieder ins Tal. Eine extrem lange Tour die sehr gute Kondition erfordert. Als Belohnung gibt es aber 2 wunderschöne Gipfel.

Hohe Leier - Hinteregger Sonnblick, 2774m

Tourbeschreibung:
Tourdaten:
Anreise: Für alle die diese Tour nachmachen wollen, erfolgt die Anreise zur Gemeinde Lendorf und hier wird geparkt.
Schwierigkeit: Kondition: schwer Aufstieg: Abstieg: 6,0 Stunden 5,0 Stunden Aufstiegshöhe gesamt: Tourlänge: 2600 hm ca. 32,0 Km,
Hohe Tauern