Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Über mich Wander-, Klettertouren Kontakt Gästebuch Kobesnock Hochstuhl Hohe Leier Säuleck Alleinunterhalter Rolly Schoda Ausrüstung Termine Rotschitzenklamm Pirknerklamm Alleinunterhalter Rolly Bilder Impressum Dobratsch Rennweg-Mallnitz Danielsberg1 Oma101 Kinderfasching 2011 Klassentreffen Danielsberg2 4-Berge Training 4 Bergelauf Cellon Eberhart-Reisen2011 Groppenstein Hochstuhl2 Millnatzenklamm Gottfried Hochzeit-Manu-Werner Höhrproben Danielsberg-Sabrina Schitour Dobratsch Gmeineck0115 Schneeschuh-Tauerntal Jamnigalm Google Rosenmontag2012 Hermann60 Kluidhöhe Vierbergelauf2012 Traningerwand Galitzenklamm Klettersteig Familien-Klettersteig Frischenkofel Großer Kinigat Klettersteig Bela Vista Klettersteig Dreifaltigkeits-Klettersteig Türkenkopf Klettersteig 

Vierbergelauf2012

19.-20.04.2012, 4 BergelaufNach einem guten Essen ging es zum Bus, welcher uns auf den Magdalensberg bringen wird. Nach dem 1. heiligen Segen und dem Lied "Vater unser" starten wir auf den langen Fußmarsch über die 4 heiligen Berge. ausgehend vom Magdalensberg über den Ulrichsberg, den Veitsberg bis hin zum Lorenziberg soll unser Marsch gehn. Das Wetter war uns hold und Regen blieb aus. Auch die Temperatur war ideal für den über 50 Kilometer langen Marsch.Erste Änderung gab es auf den Ulrichsberg. Hier wurde der kürzere, aber dafür steilere Aufstieg abgesperrt und so führte uns der Weg fast endlos scheinend rund um den Berg bis hin zur Kirchenruine. Ein herrlich wärender Tee der da von der Feuerwehr gereicht wird und dann gehts es weiter. Um ca. 07:00 Uhr haben wir fast die Hälfte des 4 Berger Laufes geschafft und treffen in St. Leonhard ein. Da werden wir mit Leberkäsesemmerl und Getränken (gratis) verwöhnt. So nun rauf auf den 3. der Berge.Der Aufstieg wird zunehmend schwieriger für uns. Schmerzen breiten sich im Knie meiner Tochter bemerkbar. Mit Mühen kämpfen wir uns über die Blutwiese zum Kircherl am Veitsberg. Der 3. Berg ist geschafft. nun noch ca. 4 Stunden bis zum Lorenziberg.In Gradenegg müssen wir aber auf Grund starker Knieschmerzen abbrechen. Knappe 10 Kilometer trennen uns von unserem Ziel. Egal - wird sind dennoch Glücklich über die geschaffte Strecke. Nächstes Jahr gibt es einen neuen Versuch für den 4 Berge Lauf.