Christian Hohenberger
© Christian Hohenberger - Rolly Schoda, Alleinunterhalter, Bargwanderführer Natur Aktiv Guide
Klettersteig in der Stadt Salzburg mit 3 Routen Bergspezl-Route (C), Kapuziner-Gams (E), Salewa-Route (C) Alpines Gefühl mitten in der Stadt Salzburg, klingt schon komisch. Auf den Klettersteigen am Kapuzinerberg wird man aber schnell eines Besseren belehrt. 3 Unterschiedliche Routen führen über eine ca. 50 Meter hohe Felswand. Die Schwierigkeiten reichen von „A/B“ bis „E“ auf der Kapuziner-Gams. Die Route Kapuziner-Gams ist schon von Beginn an recht knackig und fast durchwegs in D. Nur einige wenige Stellen sind etwas leichter. Die einzig erholsamen Kletterstellen sind der kurze gemeinsame Teil mit der Bergspezl-Route (C). Die Schlüsselstelle liegt allerdingt im obersten Wandteil. Hier kommen die Armmuskeln richtig zum Einsatz. Ein überhängender Quergang mit extrem schwerer Stelle zum Umhängen der Karabiner fordern mächtig kraft. Die leichtere Aufstiegsroute nennt sich Salewa und Bergspezl Route, die in Kombination durchstiegen werden. Die Salewa Route im unteren Wandteil wird auch als Abstiegsroute verwendet. Im der Bergspezl-Route befindet sich auch eine Leiter welche tolle Tiefblicke zulässt. Die Schwierigkeiten hier liegen bei „B/C“. Alles in allem wirklich eine tolle Anlage die für jeden etwas zu bieten hat. Da kann man nur sagen – nach Salzburg reisen und ein tolles Klettersteigerlebnis haben. Zu finden ist der Klettersteig in der Glockengasse 4c, gleich nebe ndem Eingang zur Tiefgarage.

Tourdaten:

Beschreibung:

City Wall - Klettersteig in Salzburg

Schwierigkeit: bis E Zustieg: 30 Minuten vom Bahnhof Kletterhöhe / Zeit: 50 hm 20 Minuten je Route Aufstiegshöhe gesamt: 50 hm Abstieg: 10 Minuten
Anreise: Am einfachsten ist die Anreise mit dem Zur. Vom Bahnhof aus ist man in ca. 30 Minuten am Klettersteig. Idealerweise kombinieren mit Stadtaufenthalt.
Christian Hohenberger
© Christian Hohenberger - Rolly Schoda, Alleinunterhalter - Bergwanderführer - Natur Activ Guide
Klettersteig in der Stadt Salzburg mit 3 Routen Bergspezl-Route (C), Kapuziner-Gams (E), Salewa-Route (C) Alpines Gefühl mitten in der Stadt Salzburg, klingt schon komisch. Auf den Klettersteigen am Kapuzinerberg wird man aber schnell eines Besseren belehrt. 3 Unterschiedliche Routen führen über eine ca. 50 Meter hohe Felswand. Die Schwierigkeiten reichen von „A/B“ bis „E“ auf der Kapuziner-Gams. Die Route Kapuziner-Gams ist schon von Beginn an recht knackig und fast durchwegs in D. Nur einige wenige Stellen sind etwas leichter. Die einzig erholsamen Kletterstellen sind der kurze gemeinsame Teil mit der Bergspezl-Route (C). Die Schlüsselstelle liegt allerdingt im obersten Wandteil. Hier kommen die Armmuskeln richtig zum Einsatz. Ein überhängender Quergang mit extrem schwerer Stelle zum Umhängen der Karabiner fordern mächtig kraft. Die leichtere Aufstiegsroute nennt sich Salewa und Bergspezl Route, die in Kombination durchstiegen werden. Die Salewa Route im unteren Wandteil wird auch als Abstiegsroute verwendet. Im der Bergspezl-Route befindet sich auch eine Leiter welche tolle Tiefblicke zulässt. Die Schwierigkeiten hier liegen bei „B/C“. Alles in allem wirklich eine tolle Anlage die für jeden etwas zu bieten hat. Da kann man nur sagen – nach Salzburg reisen und ein tolles Klettersteigerlebnis haben. Zu finden ist der Klettersteig in der Glockengasse 4c, gleich nebe ndem Eingang zur Tiefgarage.

City Wall - Klettersteig

Tourbeschreibung:
Tourdaten:
Anreise: Am einfachsten ist die Anreise mit dem Zur. Vom Bahnhof aus ist man in ca. 30 Minuten am Klettersteig. Idealerweise kombinieren mit Stadtaufenthalt.
Schwierigkeit: Zustieg: bis E 30 Minuten vom Bahnhof Kletterhöhe Kletterzeit: 50 hm 20 Minuten je Route Aufstiegshöhe gesamt: Abstieg: 50 hm 10 Minuten
Salzburg-Stadt